home

 2017 - Gemeinschaftshaus Jesenwang

"Gespenstermacher"

Ein schaurig-heiterer Schwank in 3 Akten von Ralph Wallner

Dass sich eine Moorlandschaft auch unmittelbar vor der Haustür von Jesenwang  wiederfinden lässt und ihre dichten Nebelschwaden bis hinauf auf die Bühne drücken können, dafür sorgt das Theaterensemble des TSV Jesenwang. Der lustig-makabre Schwank „Gspenstermacher“ von Ralph Wallner spielt in der heruntergekommenen Dorfschenke von Moorwirtin Rosa Moderer. Die beiden minderbemittelten Totengräber Schippe und Schaufe werden von der Dorfverrückten Philomena mit einem Gespensterfluch belegt, weil sie ihr einen bösen Schrecken eingejagt haben. Der Fluch nimmt Gestalt an und somit erscheinen im Moortaler Moos Gespenster, die das ganze Dorf auf Trab halten.

 

Für sie auf der Bühne:

Stefanie Oberbacher, Bianca Huber, Bärbel Huber, Katharina Wörle,  Alexander Meßner, Bernhard Huber, Florian Stangl und Hans Steininger.

Regie: Stefanie Oberbacher
Souffleure: Christian Oberbacher und Roswitha Reichenbach
Bühnenbau: Hubert Zacherl, Hans Schellmann, Dieter Mahler, Konrad Hillebrand, Simon Wörle und Wolfgang Oberbacher
Maske: Valentina Horn und Simone Liedl